• Dominik Eder

20. Brautstrauß

Ohne Zweifel das wichtigste Accessoire der Braut: Der Brautstrauß! Idealerweise wird er ausgesucht, nachdem die Braut ihr Traumkleid gefunden hat. So kann beides harmonisch aufeinander abgestimmt werden.


Es ist aber auch das Accessoire welches am meisten irgendwo vergessen wird. Ein Brautstrauß muss gerade im Sommer ständig gewässert werden. Zunehmend ist auf den Fotos zu erkennen wie die Pflanzen in Mitleidenschaft gezogen werden. Von daher wird der Brautstrauß oftmals in der Vase vergessen. Entweder gleich schon zu Hause oder in der Location wenn es zum Shooting geht. Dazu wird euch mit Sicherheit das Gewicht des Brautstraußes überraschen und somit legt Frau ihn gerne mal bei Seite.

  • Farbwahl: Welche Farbe passt am besten zum Brautkleid und Hautfarbton der Braut

  • Welche Bedeutung haben welche Farben?

  • Welche Blumensorten passen am besten zu Farbwahl?

  • Welche Blume ist zum Zeit der Hochzeit verfügbar?

  • Achtet auf Blütenstaub, dieser kann das Kleid verfärben

  • Welche Blumen haben welchen Eigenduft?

  • Lasst den Brautstrauß nicht zu schwer werden

  • Welche Brautstraußform gefällt euch gut?

Info Wenn ihr den Brautstrauß trocknen wollt als Andenken gibt es verschiedene Hacks die ihr anweden könnt. Einer ist zum Beispiel den Strauß mit Haarspray zu behandeln aber fragt besser mal eure Floristin.

Der Blumenanstecker des Bräutigams wird immer auf der linken (Herz) Seite getragen.


Außerdem werden verstorbene Angehörige als Zeichen, dass sie an dem wichtigen Tag dem Brautpaar sehr nahe sind, in Form eines Bildes am Brautstrauß in so genannten Memorials getragen. Achtet etwas auf die Qualität des Memorials, diese gehen oftmals schon vor der Trauung kaputt. Teilweise sind diese für wenige Euro im Internet zu bekommen.

1 Ansicht

 © 2019 Your Day Photography