Wie Lange Braucht ihr uns?

Wie lange soll ich euch buchen?

Das ist wohl die häufigste Frage welche uns erreicht und die Antwort ist immer "so lange wie ihr wollt". Damit ihr euch ein Bild machen könnt, wollte ich euch unseren Ablauf an einer Muster-Hochzeit erklären:

Eine BeispielHOCHZEIT, deren Ablauf auf über 90% unserer Hochzeiten zutrifft:

Brautpaar Styling / Getting Ready

Beim Getting Ready entstehen immer sehr ehrliche und autenthische aufnahmen. Die Nervosität und das Kribbeln wird euch auch nach Jahren nochmal durch die Fotos in Erinnerung gerufen werden. Die größte Sorge der Braut ist oftmals, dass sie sich unwohl fühlt oder noch nervöser werden könnte aber die kann ich euch gleich nehmen. Wir begleiten euch dezent, niemals aufdringlich und unauffällig. Dazu bietet es euch und allen Betrachtern der Fotos eine Dokumentation des Tages welchen die meisten ja nur Bruchteilartig erleben. So können wir auch das Auge für euren Partner sein.

Privatsphäre muss sein! Zu einem Getting Ready gehören viele Details. Details die ihr sorgfältig ausgesucht habt wie Schuhe, Schmuck, Strumpfband und Accessoires. Ein guter Augenblick uns diesen Details zu widmen ist wenn ihr in das Brautkleid einsteigt. Dabei machen wir keine Fotos und lassen euch mit euren Anvertrauten in Ruhe. Erst das Zuknöpfen und Zuschnüren wird wieder von unserer Kamera begleitet und gehört ebenso dazu wie das Anlegen des Schmucks, der Schuhe, stecken des Schleiers und so weiter. Auch der frische Brautstrauß und die Ringe sind gerne in dieser Zeit vor der Kamera gesehen.

Im Anschluss können wir mit der Mama, den Brautjungfern und der Trauzeugin noch Fotos machen und oftmals ergibt sich auch ein First-Look Foto mit dem Brautvater.

Ein guter Augenblick für ein Getting Ready ist eigentlich so ab der letzten Stunde der Stylistin.

Wollt ihr das Getting Ready auch auf den Bräutigam ausweiten beraten wir euch gerne bei der Detail-Planung. Dabei ist wichtig wo sich dieser zu dem Zeitpunkt aufhalten wird und wir fahren meistens dann für etwa 30 Min dort vorbei und dann gemeinsam zur Kirche.

 

Fotos der Trauung

Wir sind bei jeder Trauung 30 Min vor deren Beginn vor Ort, fotografieren die Deko, eintreffende Gäste und den wartenden Bräutigam. Außerdem nutzen wir die Zeit um uns beim Pastor, Standesbeamten oder Trauredner vorzustellen und erste Absprachen zu treffen.

Auch hier gilt: wir dokumentieren dezent und gründlich, achten immer auf Details, freuen uns über Freudentränchen und die schönsten Fotos entstehen wenn ihr und eure Gäste sich unbeobachtet fühlen.

Nach der Trauung beginnen die Gäste mit der Beglückwünschung. Auch hier sind wir nah bei euch und schaffen für euch warme Erinnerungen der Herzlichkeit mit unseren Fotos.

 

Sektempfang

Wir machen uns einige Minuten vor euch auf den Weg zur Location, fotografieren dort die Dekoration, die Details, die Mühe die in so vielen Kleinigkeiten steckt bis hin das wir eure Ankunft so auch direkt festhalten können.

Wir empfehlen gerne dass ihr als Brautpaar den Sektempfang in der Location eröffnet, selbst eine Kleinigkeit essen und trinken könnt bevor wir mit dem Brautpaarshooting beginnen. Gerne verschieben wir das Shooting auch in die Abendstunden (Sunset-Shooting)

 

Brautpaarshooting

Keep it simple! Es ist euer Moment und es entstehen immer faszinierende Fotos wenn der Fotograf oder die Fotografin mit euch alleine Fotos machen. Aber bitte nicht zu lange. Wir beraten euch gerne bei der Auswahl der Shooting Location, lassen all unsere Erfahrung mitspielen und zeigen euch beim Vorgespräch wie so ein Shooting am Ende aussieht. Doch unser größtes Augenmerk gilt dabei euch nicht zu viel Zeit zu rauben, kurze Wege und effizientes Arbeiten unserer Seite ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Eine lockere Atmosphäre sorgt für ungestellte Fotos.

Wir planen für das Brautpaarshooting etwa 30-45 Minuten ein. Eines möchte ich zum Zeitpunkt des Shootings noch erwähnen.

Die Shooting Uhrzeit ist nicht in Stein gemeißelt und wir können auch vor der Trauung oder auch zwischen Vor- und Hauptspeise Fotos machen. Stichwort: Sunset-Shooting.

 

Sonnenuntergangszeiten:

Mai:            21:15 Uhr

Juni:          21:45 Uhr

Juli:            21:15 Uhr

August:       20:45 Uhr

September: 20:15 Uhr

 

Generell planen wir Shootings immer an schattigen Plätzen weil nicht nur die pralle Sonne hässliche, harte Schatten erzeugt sondern auch Schweißperlen des Bräutigams nicht fotogen sind. Mittagshitze und Glanzstellen, harte Schatten -> wer dies vermeiden will macht die Fotos am einfachsten abends…

 

Familien- & Gruppenfotos

Familien- und Gruppenfotos gehören dazu. Diese sollten immer an der Location gemacht werden und beiläufig entstehen so wie es in euren Ablauf passt. Die kurzen Wege kommen nicht nur eurem Zeitplan sondern auch euren älteren Gästen zu Gute.

In der Regel planen wir dafür 30 Minuten ein. Natürlich dürft ihr alle Kombinationen aus Familie & Freunden zusammenstellen. Da gibt es wie immer kein Limit.

 

Das Essen

Das Essen ist nur einmal schön… und zwar bis jemand die erste Portion entnommen hat. Da gebe ich jedem Brautpaar Recht und stimme euch zu, dass niemand beim Essen fotografiert werden möchte.

Was viele verkennen und im Nachhinein oftmals bereuen ist, dass das Essen einer der wenigen Momente des Freiraums bietet. Seien es Reden, sei es Präsentationen, Filme, Spiele oder andere Überraschungen für das Brautpaar. Oftmals entsteht schon nach der Vorspeise eine lockere Gesellschaft und das steife Sitzen am Tisch ist schnell beendet, es wird draußen getrunken, gefeiert, gelacht und so bietet die Essenszeit einen wundervollen Moment für tolle Fotos obwohl diese nichts mit dem Programmpunkt Essen zu tun haben. Auch Freunde nutzen dann oftmals die Zeit um Fotos mit dem Brautpaar zu machen, die oftmals auch etwas witziger und lockerer ausfallen.

Jeder Dienstleister ist ebenso froh auch den Level zu dieser Zeit etwas zu senken, einen schnellen Bissen zu sich zu nehmen und Pausen bei Fotografieren gehören ebenso dazu wie während jedes anderen Jobs. Zusätzlich bietet die kleine Verschnaufpause uns die Möglichkeit unser Handwerkszeug zu überprüfen, Akkus zu wechseln, Speicherkarten zu tauschen und dafür zu sorgen den Rest des Abends und der Nacht bestens gerüstet zu sein.

Wie ihr seht ist die verständliche Angst einen Dienstleister fürs nichts tun zu bezahlen unbegründet und die ruhige Phase ist oftmals kürzer als gedacht. Mit dem Dessert folgt oftmals die Torte und davon schöne Fotos zu haben gehört einfach zu jeder Dokumentation.

 

Hochzeitstanz und Party

Der letzte offizielle Programmpunkt bietet nochmals einen wahnsinnigen Moment der Liebe den wir gerne festhalten. Dabei ist die der Irrglaube, dass es ein wahnsinnig spektakulärer Tanz sein muss oder irgendetwas Verrücktes passieren muss. Doch es ist einfach der Moment zwischen euch der mehr als genug ist für tolle Fotos. Es sind die Blicke, die zärtliche Umarmung und das erleichterte Lachen die einen wunderschönen Abschluss des Tages bilden.

ein weiterer tollen Augenblick gehört dem Vater-Tochter Tanz oder allgemein dem Tanz mit den Eltern, Trauzeugen und freunden.

Die Party dokumentieren wir im Anschluss und sei es der Schlips um den Kopf, die verrückten Moves auf der Tanzfläche oder das gesellige Beisammensein. Fotos dieser Art zeigen einfach wie viel gute Laune an dem Tag auf eurem Fest vorhanden war.

 

„Wir haben doch eine Fotobox und es gibt auch noch Smartphones“

Eine Aussage die schon einige Paare bereut haben obwohl ich sie gut verstehen kann. Es kostet alles viel Geld und die meisten von uns haben das auch nicht um es aus dem Fenster zu schmeißen. Es macht auch einen finanziellen Unterschied ob man uns 5, 10 oder 12,5  Stunden bucht. Doch ich habe schon oft gehört, dass es die Paare als Investment in sich selbst sehen. Sie wollen das ihr so lang geplanter Tag, die Details, die Emotionen, die Rührungen wie die Lacher komplett dokumentiert werden und dazu gehören auch die Momente nach dem Essen oder vor der Trauung.

 

Dies geschieht dann leider nicht durch die Fotobox. Eine Fotobox bietet euch Sehr witzige Momentaufnahmen. Die verrückten Faxen und Verkleidungen werden euch auch später noch zum Lachen bringen. Aber leider dokumentiert eine Fotobox nur das was geplant vor der Fotobox geschieht. Die vielen spontanen Momente auf der ganzen Feier, ob drinnen oder draußen gehen euch verloren.

Auch der Plan mit den Handyfotos geht meistens schief. Viele Paare haben mir im Nachhinein erzählt, dass entweder im Eifer des Gefechts vergessen wurde Fotos zu machen oder die wenigen Aufnahmen unbrauchbar waren. Verwackelt, verpixelt, bei allem was größer wie ein Handydisplay ist nicht vorzeigbar. Aber es ist wie bei der Trauung an sich auch, meistens schlechte Lichtverhältnisse erfordern beste Technik und dazu auch ein wachsames Auge dem solche Momente nicht entgehen. Dazu tat es einigen später leid, dass dir Dokumentation der Hochzeit nicht vollständig war und doch noch mehr passiert ist wie sie eigentlich gedacht haben und der beauftragte Gast seinen Fotografen Job dann doch in der geselligen Runde etwas hat schleifen lassen. Aber er war halt schließlich Gast und kein Dienstleister.

 

Unser persönlicher Rat

Wir sind für euch da so wir ihr uns braucht, wir achten immer darauf unser Geld wert zu sein und für euch euren Tag in Bildern festzuhalten – so wie es für euch passt.

Pakete

2,5 Stunden 590,- €

5,0Stunden 790,- €

7,5 Stunden 990,- €

10,0 Stunden 1190,-€

12,5 Stunden 1390,-€

Optional

USB- Stick 29,- €

jede weitere Stunde 80,- € (Inclusive Bearbeitung der Entstandenen Fotos)

Drucke, Fotobücher usw. auf Anfrage

Wir Würden uns Freuen unseren Teil zu eurem perfekten Tag beitragen zu dürfen!

 

Habt ihr noch weitere Fragen? Meldet Euch doch einfach! 

 © 2019 Your Day Photography