• Dominik Eder

14. Eheringe

Eheringe symbolisieren den Bund der Ehe und begleiten euch meistens ein Leben lang. Das heißt nicht nur dass ihr auf eine gewisse Qualität achten solltet sondern auch auf eine Form und ein Material welches ihr ein Leben lang tragen wollt und könnt.


Fragen an den Juwelier

- Welches Material passt am besten zu unserem Vorstellungen und Budget?

- Welches Material ist am besten wenn man zu Allergien neigt?

- Kann auch das Material eines Erbstückes mit eingearbeitet werden?

- Oberfläche: Matt, gehämmert, poliert. Was ist am besten?

- Wieviel Karat hat der Diamant?

- Was kosten die Ringe?

- Können die Ringe später noch größer oder kleiner gemacht werden?

- Wie lange ist die Lieferzeit?

- Können Sie die Ringe auch gravieren? (Üblich ist der Name des anderen Partners und das Hochzeitsdatum)

Info: Nehmt euch doch am besten einen Tag frei um während der Woche zum Juwelier zu gehen. Dann hat der Verkäufer mehr Zeit für euch als am Wochenende.

Bedenkt bei eurer Auswahl, dass ichr ein Design wählt welches ihr ein Leben lang tragen wollt.

Möglich ist auch bei einigen Juwelieren den Ring selbst zu schmieden (unter Anleitung), Fingerabdrücke gravieren zu lassen oder auch die Handschrift des anderen eingravieren zu lassen.

Achtung: wenn ihr eure Ringe online kauft lasst sie nicht schon vor der Anprobe gravieren.

Sonst kann man sie nicht mehr umtauschen.

Ein schöner Brauch ist auch pro Kind später einen Diamanten in den Ring der Frau einsetzen zu lassen.

7 Ansichten

 © 2019 Your Day Photography